de / en

 

Vita

 

1959 / geboren in Stuttgart

1977-83 / Studium »Visuelle Kommunikation« an der Gesamthochschule Kassel bei Gunter Rambow, Floris M. Neusüss, Klaus Honnef, Wolfgang Kemp und Peter Weibel

1981 / Otto-Steinert-Preis der Deutschen Gesellschaft für Photographie

1988 / Villa Massimo Stipendium, Rom

1991 / Cité Internationale des Arts Stipendium / Paris

1991-92 / Lehraufträge an der FH Trier

1992 / Siemens-Projektstipendium des Zentrums für Kunst und Medientechnologie / Karlsruhe

1993 / Karl-Ströher-Preis / MMK / Frankfurt am Main

1995 / Förderpreis des Landes Baden Württemberg

1996 / Gastprofessur an der Hochschule für Künste / Bremen

seit 1997 / Professur für »Experimentelle Raumkonzepte« an der Hochschule für Gestaltung / Offenbach am Main

2009 / Reinhold-Kurth-Preis der 1822-Stiftung

2009 / Gastprofessur und Artist in Residence am Excellenzcluster »Kulturelle Grundlagen von Integration« der Universität Konstanz

seit 2012 / Associate Director und Collaborating Artist des »Instituts für Soziale Choreographie«, Frankfurt am Main

2013 / Gründung des »Instituts für Klangforschung« in Kooperation mit der Städelschule Frankfurt und dem Institut für angewandte Theaterwissenschaften, Giessen

 

Heiner Blum lebt in Offenbach am Main.

 

 

Kontext- und Situationsbezogene Arbeiten

 

1989 Pendel / Zeitobjekt / Degussa / Stuttgart

1993 / Business Games / Textinstallation / Goldman Sachs / Frankfurt am Main

1994 / 10 Frauen, 10 Männer, 3 Türen / Textinstallation: Edelstahlintarsien / Behördenzentrum, Frankfurt

1994 / Rotes Programm / 14-teilige Buchreihe für den Suhrkamp-Verlag / Frankfurt am Main

1995 / Werte / Spiegelkorridor / Schröder, Münchmeyer, Hengst & Co. / München

1995 / Flüssig / Uhren / Dresdner Bank / Frankfurt am Main

1996 / Come Be Come / Textinstallation / Euronet / Frankfurt am Main

1996 / Ist überall Jetzt? / Teletextprojekt für den Sender 3sat / Baden Baden

1997 / Einheiten und Einheiten / Mosaik / Europäisches Währungsinstitut / Frankfurt am Main

1998 / Endlose Schiene / Bronzeschriftband für einen Kanal / DB Cargo, Mainz

1998 / Sind die Wolken die  Gedanken der Erde? / Textprojektion für die Stuttgarter Fußgängerzone / Landesgirokasse, Stuttgart

1999 / Lexikon / Wand aus 180 sandgestrahlten Glasscheiben / AfA / Stadt München

2000 / Robert Johnson / Initiative zur Gründung eines Musikclubs / Offenbach am Main

2000/03 / Schmalclub / Clubprojekt mit Studierenden der HfG Offenbach im Frankfurter Theater am Turm in Kooperation mit William Forsythe und dem Ballett Frankfurt

2001 / Initiative zur Gründung von Raumpool, ein Immobilienbüro für Kulturprojekte in Kooperation mit dem MMK Frankfurt,  der Städelschule Frankfurt, dem Ballett Frankfurt, den Stadtwerken Frankfurt und der HfG Offenbach

2002 / Schleifen / Installation im Schauspiel Frankfurt / Bühnenraum und Buch: Heiner Blum / Musik: Heiner Blum und Peter Kremeier / unter der Ägide von William Forsythe, Ballett Frankfurt in Koproduktion mit Group.IE und dem Museum für Moderne Kunst / Frankfurt am Main

2002 / Mayday / Projekt zur Hilfe für verfolgte Gewerkschafter im Auftrag der IG Metall  und  in  Kooperation  mit amnesty international / Lichtinstallation und Infoterminal  am Nürnberger Kornmarkt / Gestaltung einer Internetseite / www.mayday.igmetall.de

2002 / In Girum / Lichtinstallation für ein Treppenhaus der Norddeutschen Landesbank / Hannover

2002 / Gibt es Schatten ohne Dinge? / Textinstallation / Stadt Dachau

2002/03 / Das neue TAT / Ein Theater als öffentlicher Raum / Künstlerische Beratung für ein Projekt  von William Forsythe

2003 / Quiz / Gründung einer Dokumentations- und Aktionsplattform für den öffentlichen Raum

2004 / Wir und Wo / Multimediales Orientierungssystem für das ‚International Business Concept’ der Deutschen Bank / Frankfurt am Main

2004 / Hotel Rose / 45 Fenster für die Hessische Staatskanzlei in Wiesbaden

2004 / TFTLTYTD / Young Collectors Lounge / 14 Kino-Text-Leuchtkästen im Auftrag von Sal.Oppenheim / Art Cologne / Köln

2004 / Schöner wär's, wenn's schöner wär! / Installation / Schauspiel Frankfurt

2006/12 / Glücksmomente / Fenster für die Klinik der Johann-Wolfgang-von-Goethe-Universität / Frankfurt am Main

2006/08 / Kinderspiele / Fenster für die Kinderklinikder Universitätsklinik Heidelberg

2006/08 / Universal / Gründung einer Kommunikationsplattform für Alltagskultur / mit Jakob Sturm

2006/08 / Wollheim-Memorial / Konzeption eines Holocaust-Memorial für das IG-Farben-Gelände in Frankfurt am Main

2008 / Resonanzraum / Gestaltung und Kuratierung einer Kommunikations- und Ausstellungs-Situation für die Ausstellung Vertrautes Terrain / Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe

2008/11 / artemak / Gestaltung eines Webarchivs und Webseite für das »Archiv für Techniken und Arbeitsmaterialien zeitgenössischer Künstler« des Restaurators Erich Gantzert-Castrillo

2009 / Lichthof / Fenster für die Universitätsklinik Hamburg

2009 / Sterne / Lichtobjekte für die Accadis-Hochschule / Bad Homburg

2009 / Transfer / Kommunikationsprojekt und Glasfenster für das Excellenzcluster »Kulturelle Grundlagen von Integration« / Universität Konstanz     

2009 / Supermarkt / Hinterglasbilder für ein Wohn- und Geschäftsgebäude in Frankfurt am Main

2009/11 Ostpark 16 / Konzeption und Realisierung einer Obdachlosensiedlung im Frankfurter Ostpark

2010 / Künstlerportraits / 60 Künstlerportraits für die neuen Türme der Deutschen Bank

2010/12 / Motionbank / Hochschul-Forschungsprojekt zur Visualisierung von zeitgenössischem Tanz mit elektronischen Medien im Auftrag der Forsythe-Company

2011 / xqm / situatives Projekt in Frankfurt am Main zur Untersuchung des innerstädtischen öffentlichen Raum im Hinblick auf ungenutzte Potenziale für soziale Prozesse / mit Jakob Sturm

2012 / Gateway Gardens / Workshop-Projekt im Auftrag des Kulturamts Frankfurt am Main zur Gestaltung eines Wachhäuschens an der ehemaligen Rhein-Main-Airbase

2012 / Institut für Soziale Choreographie / Gründung eines Instituts für soziokulturelle Projekte / mit Steve Valk

2013 / Institut für Klangforschung / Gründung eines Instituts für Klangforschung in Kooperation mit der Städelschule Frankfurt und dem Institut für angewandte Theaterwissenschaften Giessen.

2013 / Länderboten / Buch und Plakatserie zum Büchnerjahr / Klingspor Museum / Offenbach am Main / mit Anny und Sibel Öztürk

 

Austellungen (Auswahl)

 

1981

New German Photography / Photographers Gallery / London u.a.O. (K)

 

1982

Germinations / Ecole des Beaux Arts Paris u.a.O. (K)

Flash Photography 1851-1981 / Photographers Gallery London u.a.O. (K)

Photographie en Allemagne 1920-1982 / Centre Culturel Besancon (K)

 

1985

City / Kunstverein Kassel (K)

 

1987

Keine Gefangenen / Lichtraum / Köln (E)

Heiner Blum / Heinrich Dunst / Galerie Nächst St. Stephan Wien (E) (K)

Oktogon / Museum Wiesbaden (K) / De Beyerd Breda

Fotografien / Galerie Nächst St. Stephan Wien

 

1988

Heiner Blum / Galerie Grässlin-Ehrhardt / Frankfurt (E)

Schlaf der Vernunft / Museum Fridericianum / Kassel (K)

Projektionen / Kunstverein München (K)

Räume / Kunstverein Frankfurt (K)

BRD / Carl Bornstein Gallery Santa Monica

Villa Massimo / Schloß Gottorf / Schleswig (K)

Binationale / Kunsthalle Düsseldorf (K) / Institute of Contemporary Art / Boston u.a.O.

Zeitweiliges Treffen / Goetheinstitut Rotterdam (K)

Worte / Galerie der Künstler / München (K)

Graphik und Zeichnungen / Galerie Grässlin-Ehrhardt / Frankfurt

 

1989

Heiner Blum / Kunstverein Kassel (E) (K)

New Concepts / Ikon Gallery /Birmingham (K)

Prospect 89 / Schirn Kunsthalle Frankfurt (K)

Vis-A-Vis der Kamera / Galerie Insam Wien // Museum Hertogenbosch

Krypta / Minoritenkirche Krems (K)

Vom Kriege / Kunstverein / Graz

 

1990

Kompositionen in Silber und Schwarz / Galerie Artelier / Graz (E) 

Heiner Blum / Galeria Ciento / Barcelona (E) (K)

Kontexte / Kunstverein Karlsruhe (K)

Frank und Frei / Kunstverein Freiburg (K)

 

1991

Heiner Blum / Sala Parpallò /Valencia (E) (K)

4 Uhren / Galerie Grässlin-Ehrhardt / Frankfurt (E) 

Villa Massimo / Villa Massimo / Rom

Gullivers Reisen / Galerie Ungers Köln

Krieg und Fotografie / Galerie der Künstler München

Kunst in Frankfurt 1991/ Installation im Frankfurter Kaufhof in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Frankfurt (K)

 

1992

Papier, Papier / Galerie Six Friedrich München

Schriften / Galerie & Edition Artelier / Frankfurt

Ss. Ss. R. / Galerie Bärbel Grässlin Frankfurt

Art Meets Ads - Avantgarde und Kampagne / Städtische Kunsthalle / Düsseldorf (K)

 

1993

Lager / Galerie Tanit / München (E) 

Alarm/Spiele /Museum für Moderne Kunst / Frankfurt (E) (K)

Warum blasen wir in unsere Suppe, um diese zu kühlen und in unsere Hände, um diese zu wärmen? / Kunsthalle Mannheim (E) (K)

Museum für Moderne Kunst zu Gast in der Jahrhunderthalle Höchst / Jahrhunderhalle / Frankfurt am Main

Konstruktion. Zitat. / Kollektive Bilder in der Fotografie / Sprengel Museum / Hannover (K)

Multimediale 3 / ZKM Karlsruhe (K)

Sehen/Lesen Die Sprache der Kunst. Die Beziehung zwischen Text und Bild in der Kunst des 20.Jahrhunderts Kunstverein Frankfurt (K)

 

1994

Läuferbilder / Galerie Artelier Frankfurt (E) 

10 Preisträger aus dem Förderprogramm »Kataloge für junge Künstler« / Villa Hügel Essen

Zeitgenössische Entwürfe zur Kunst im öffentlichen Raum / Galerie Hans Barlach Hamburg

Medienbiennale / Buntgarnwerke Leipzig

Auszeit / Starnberger Bahnhof München (K)

Stadtbild / Karmeliterkloster Frankfurt (K)

Villa Massimo 1988-1992 / Kunstverein Hannover (K)

 

1995

4‘33“ / Galerie Bärbel Grässlin Frankfurt (E) 

Heiner Blum / Michaela Melián / Kunsthalle Baden Baden (E) (K) (mit Michaela Melián)

Un-scheinbare Wirklichkeiten / 3. Skulpturenpark Bad Krozingen (K)

3. internationale Foto-Triennale / Galerie der Stadt Esslingen (K)

Spiele / Galerie Artelier, GrazGalerie im Taxispalais Innsbruck

Manufactured / Galerie Tanit München

Visions Of The World / Saint Gervais Genf (K)

 

1996

Berechenbarkeit der Welt / Kunstverein Bonn (K)

Szenenwechsel X / Museum für Moderne Kunst Frankfurt

Un Certain Sourire / Galerie Windows Brüssel

Sammlung Speck Museum Ludwig Köln (K)

Fototext / Museum für Moderne Kunst Bozen (K) // 1997: Kunstverein / Frankfurt

Maschinen / Galerie Andreas Schlüter / Hamburg

Papier / Galerie Bärbel Grässlin / Frankfurt

 

1997

Views From Abroad / Museum für Moderne Kunst Frankfurt (K)

Magie der Zahl / Staatsgalerie / Stuttgart (K)

Silo / Fahrradhalle /Offenbach u.a.O.

Fluchtgeschwindigkeit / Galerie Tanit München

Standort Deutschland / Städtisches Museum Leverkusen Schloß Morsboich (K)

Frankfurt(M)-Kassel-Münster / Galerie Grässlin Frankfurt

 

1998

Das Kind in der Kunst / Beetz & Kemfert / Frankfurt

Kunst und Papier auf dem Laufsteg / Deutsche Guggenheim Berlin

Blickwechsel / ZKM Museum für Neue Kunst /Karlsruhe (K)

Otto Steinert Preisträger / Deutsche Gesellschaft für Photographie / Köln (K)

Kunst ohne Unikat / Künstlerhaus Graz (K)

 

1999

Erstling / Deutsches Ledermuseum / Offenbach (K)

Zoom / Villa Merkel, Esslingen / Museum Abteiberg / Mönchengladbach (K)

Ein Fest für Alle / Museum für Moderne Kunst / Frankfurt (K)

 

2000

Heiner Blum / Galerie Bärbel Grässlin / Frankfurt (E) 

Szenenwechsel / Museum für Moderne Kunst / Frankfurt (K)

Medienkunst in Deutschland in den 80er Und 90er Jahren / Galerie K&S / Berlin // Zentrum für Kunst und Medientechnologie / Karlsruhe 

(K/CD-Rom)

Der anagrammatische Körper und seine mediale Konstruktion / Zentrum für Kunst und Medientechnologie / Karlsruhe (K)

Back To Kassel / Kasseler Kunstverein / Museum Fridericianum, Kassel (K)

August-die-Hitze-Augustine / Ausstellungsraum de Ligt / Frankfurt

Editionen und Projekte 2000 / Galerie Artelier Graz

 

2002

Schwarzwaldhochstrasse / Kunsthalle Baden Baden (K)

Das Museum, Die Sammlung, Der Direktor und seine Liebschaften / Museum für Moderne Kunst Frankfurt

 

2003

Flüchtige Verfestigung / Hessischer Rundfunk / Frankfurt (K)

Die neue Kunsthalle 2 / Kunsthalle Mannheim

 

2004

Die neue Kunsthalle 3 / Kunsthalle Mannheim

Ich will, dass Du mir glaubst / 9.Triennale / Fellbach (K)

Krieg Medien Kunst / Städt. Galerie Bietigheim Bissingen // Städt. Galerie Delmenhorst // Stadtgalerie Kiel (K)

 

2005

Nahtstellen.Zwischenräume / Kunstsammlungen Chemnitz (K)

Roboter / Opelvillen / Rüsselsheim (K)

 

2006

Full House / Kunsthalle Mannheim

 

2007 

Geometrie der Figur – Luca Cambiaso und die modern Kunst / Museums- und Kunstverein Osnabrück (K)

100 Jahre Kunsthalle Mannheim / Kunsthalle Mannheim

 

2008 

Vertrautes Terrain / Zentrum für Kunst und Medientechnologie / Karlsruhe (K)

30 x 2 / Artelier Collection / Graz (K)

Parrworld / Haus der Kunst / München // Jeu de Paume / Paris

 

2009

Transfer / Schweizer Bahnhof / Konstanz (E)(K)

Imagining Media / Zentrum für Kunst und Medientechnologie / Karlsruhe (K)

 

2010

Funktionen der Zeichnung / Museum für Moderne Kunst / Frankfurt am Main

The Lucid Evidence / Museum für Moderne Kunst / Frankfurt am Main(K)

 

2011

Digital Art Works / Zentrum für Kunst und Medientechnologie / Karlsruhe

I Hate Paul Klee / Leopold-Hoesch-Museum / Düren (K)

Zuhause / Museum für Moderne Kunst / Frankfurt am Main

xqm / mit Jakob Sturm und einem Projektteam der HfG Offenbach / Römer9 / Frankfurt am Main

 

2013

Something Other Than Photography: Photo & Media / Edith-Russ-Haus für Medienkunst / Oldenburg (K)

Kunst & Club / Ölhalle / Offenbach am Main

Vanity Flair / Haus der Kunst / München

Länderboten / mit Anny und Sibel Öztürk / Klingspormuseum / Offenbach am Main (K)

 

2014

Give Love Back / MAK / Frankfurt am Main

 

2015

Codes / Haus der Kunst / München

Interferenzen / Dreikönigskirche / Frankfurt (E)

 

2016

Zweite Welt / Galerie Grässlin / Frankfurt (E)

Dystotal / Ludwig Forum / Aachen

 

 

Arbeiten in Museen

/ Museum für Moderne Kunst / Frankfurt am Main

/ Museum Wiesbaden

/ Yale University Museum / New Haven

/ Zentrum für Kunst und Medientechnologie / Karlsruhe

/ Kunsthalle Mannheim