de / en
Hotel Rose 
Sandgestrahltes Glas, Bibliothek / 
2004

 

Das ehemalige Hotel Rose ist Sitz der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden.

Heiner Blum hat 45 Autoren, die in den vergangenen 1000 Jahren in Hessen  gewirkt und geschrieben haben, als Gäste ausgewählt.

Auf 45 Fenstern finden sich hier ebenso viele Zitate hessischer Dichter und Denker.

Die Aphorismen fungieren als Untertitel zu den sich ständig verändernden Ausblicken aus dem Gebäude. Inhaltlich beschäftigen sie sich mit Themenfeldern wie Innen/Außen, Endlich/Unendlich, Einzelner/Masse, Mächtig/Ohnmächtig, Intuitiv/Rational.

Die Texte wurden mittels Sandstrahltechnik auf die Glasscheiben aufmattiert. 

Eine Werkauswahl der Autoren steht im Foyer des Gebäudes in einer Handbibliothek den Nutzern und Besuchern zur Verfügung. 

Die Bücher, denen die Zitate entnommen sind, enthalten an der entsprechenden Textstelle einen Stempel in Form eines Schlüssels.

 

 

Hotel Rose / Gästeliste

Theodor W. Adorno / Ilse Aichinger / Bettina von Arnim / Ulla Berkéwicz / Clemens von Brentano / Ludwig Börne / Christine Brückner / Georg Büchner / Eva Demski / Wilhelm Dilthey / Einhard / Rainer Werner Fassbinder / Anne Frank / Robert Gernhardt / Johann Wolfgang Goethe / Jacob und Wilhelm Grimm / Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen / Karoline von Günderrode / Peter Härtling / Eckhard Henscheid / Thomas Hettche / Hildebrandslied / Heinrich Hoffmann / Friedrich Hölderlin / Max Horkheimer / Alexander Kluge / Adolph Freiherr von Knigge / Ernst Kreuder / Karl Krolow / Sophie von La Roche / Georg  Christoph Lichtenberg / Herbert Marcuse / Malwida von Meysenburg / Alexander Mitscherlich / Franz Mon / Ernst Elias Niebergall / René Pollesch / Leopold Ritter von Sacher-Masoch / Einar Schleef / Uve Schmidt / Arthur Schopenhauer / Rolf Schwendter / Friedrich Stoltze / Thomas Trescher / Friedrich Karl Waechter